* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Centre Pompidou

Bonjour mes amis! Montags ist in der Schule immer Testtag. Also habe ich mir gestern noch mal brav angeschaut, was wir die vergangene Woche im Unterricht so alles durchgenommen haben. Und was war? Wir hatten einen mündlichen Test! Aber ich habe die Sachen ja zum Glück fürs Leben und nicht für den Test gelernt . Ich hatte insgesamt nur bis um 11.50Uhr Schule und bin danach mit der Viktoria (Wienerin) zu dem Einkaufszentrum 'Les Halles' gefahren. Auf der Fahrt hat die Métro bei einer Haltestation angehalten und es gab die Durchsage, dass es nicht weiter geht. Wir sind alle ausgestiegen und als wir die Schaffnerin gefragt haben, sagte sie uns, dass es an der nächsten Station eine BOMBENwarnung gab und es deswegen nicht weitergeht. Bis jetzt ist noch nichts passiert, also gehe ich davon aus, dass sich jemand einen Scherz erlaubt hat. Wir sind dann einfach zu 'Les Halles' gelaufen. Danach sind wir zum Centre Pompidou, weil es total in der Nähe war. Da wir ja umsonst reingekommen sind, haben wir uns Karten geholt und haben ganz oben angefangen und wollten uns dann runter arbeiten. Von außen muss man ja schon sagen, dass das Centre Pompidou keine wirkliche Augenweide ist aber dafür innen umso mehr. In der obersten Etage war eine Ausstellung und eigentlich muss man dafür extra zahlen, da es aber der letzte Tag der Ausstellung war, sind wir auch so reingekommen. Die Ausstellung hieß 'Dreamlands' und da haben verschiedene Künstler aus aller Welt dargestellt wie sie die Welt und ihre Bedrohung für die Natur sehen. Total gut gemacht und echt sehenswert. Zum Beispiel viele berühmte Gebäude aus aller Welt aus Kuhhaut dargestellt. Sonst ist das Museum total weitläufig und man sieht ab und zu Sachen wo man nur den Kopf schütteln kann und manche sehen wiederum total interessant aus. Im Sommer hier in Paris wird von Anfang Julis bis Ende August an der Seine ein bisschen Sand aufgeschüttet und es gibt Spielplätze für die Kinder und so um auch den Parisern, die Paris im Sommer nicht verlassen, ein bisschen Urlaub zu geben. Wir sind da lang gelaufen und man kann da Eis essen, einfach sich unter die Dusche stellen, Kicker spielen, ... . Vielleicht gehe ich an einem Abend mit den Anderen dahin um uns in die Liegestühle dort zu legen. Jetzt bin ich daheim und ruhe mich ein bisschen aus und heute Abend geht es mit den Anderen vielleicht ins Kino. Welchen Film wissen wir noch nicht. Euch einen schönen Abend noch!
9.8.10 18:21
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung